Opor ayam

Opor ayam
Zutaten vorbereiten.
Ein ganzes Huhn in Teilen schneiden. Zur Seite legen.
Stücke von 1 Zwiebel in eine Küchenmaschine legen.
3 Knoblauchzehen hinzufügen.
5 Kemirinüsse hinzufügen.
Stücke von 1 cm Galangal hinzufügen.
2-3 Kencur hinzu.
1/2-1 Esslöffel Korianderpulver hinzufügen.
1/2-1 Teelöffel gemahlener Kümmel hinzufügen.
1/2 Teelöffel Pfefferkörner hinzufügen.
2-3 Teelöffel Salz hinzufügen.
Die Gewürzmischung fein mahlen.
2 Esslöffel Speiseöl in einer Pfanne erhitzen.
Die Gewürzmischung in das heiße Öl geben.
2-3 Lorbeerblätter hinzufügen.
3 Kaffirlimettenblätter hinzufügen.
2 Zitronengräser in Stücke schneiden und zerstoßen.
Zitronengras zur Gewürzmischung hinzufügen.
Die Gewürze anschwitzen, bis sie duften.
Kaltes Wasser über die Gewürze gießen und alles dann zum Kochen bringen.
Hühnerteile hinzufügen.
Kurz umrühren.
1 Esslöffel Palmzucker hinzufügen.
250 Milliliter Kokosnussmilch hinzufügen.
Wieder zum Kochen bringen.
Die Hitze auf mittel bis niedrig reduzieren.
Die Pfanne bedecken.
Langsam kochen, bis das Fleisch zart ist.
Servieren vorbereiten.
1 Esslöffel Röstzwiebel über den Opor streuen.
1 große rote Chilischote in kleine Stücke schneiden (optional).
Dem Opor Chilischotestücke hinzufügen.
Mit gekochtem Reis (oder mit Lontong oder mit Ketupat) servieren.

Beschreibung

Opor ayam ist ein in Kokosnussmilch gegartes Hühnchen, das aus Zentral-Java stammt und vor allem während des Lebarans (einem der wichtigsten nationalen Feiertage in Indonesien) beliebt ist, wo es normalerweise mit Ketupat (gekochtem Reiskuchen, gewickelt in Palmblattbeutel) oder Lontong (in Bananenblatt gehüllten Reiskuchen).

Opor ayam ist auch das Fleischgericht für den berühmten Yogyakarta Gudeg (junger süßer Eintopf aus Jackfrüchten); das mit gekochtem Reis serviert.

Zutaten

1 ganze Huhn
1 Zwiebel (oder rote Zwiebel)
3 Zehen Knoblauch
5 Kemirinüsse (Ersatz: Mandeln)
1 Galgant (1-2 cm)
2 Kencur oder aromatischer Ingwer (Ersatz: 1-2 cm Ingwer)
1 Esslöffel Korianderpulver
1 Teelöffel gemahlene Kreuzkümmelsamen
1⁄2 Teelöffel Pfefferpulver
2 Teelöffeln Salz (2-3 TL)
2 indonesische Lorbeerblätter (2-3 Blätter)
3 Kaffir-Limettenblätter (3-5)
2 Zitronengräser
250 Milliliter Kokosmilch
1 Esslöffel Palmzucker
1 große rote Chilischote (optional)
2 Esslöffeln Speiseöl
  Röstzwiebeln