Karē raisu

Karē raisu
Zutaten vorbereiten.
500-700 Gramm Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
4-6 Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden.
5 Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
2 Zwiebeln fein hacken.
1 Esslöffel Speiseöl im Wok erhitzen.
Gehackte Zwiebeln in das heiße Öl geben und braten, bis es duftet.
Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
2 Esslöffel Speiseöl im Wok erhitzen.
Die Fleischstücke in das heiße Öl legen.
Die Fleischstücke anbraten, bis sie die Frabe wechseln.
Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
Karotten- und Kartoffelstücke in den Wok geben.
Wasser über das Gemüse gießen.
Das Wasser soll das Gemüse gerade noch bedecken.
Die angeschwitzte Zwiebel hinzufügen.
3-4 Knoblauchzehen zerdrücken und sofort zum Gemüse geben.
Das Fleisch hinzufügen.
Die Hitze auf mittlere Stufe stellen.
50-60 Minuten kochen.
Den Schaum, der nach oben steigt, abschöpfen.
1-2 Äpfel schälen und den Kern entfernen.
Die Äpfel reiben und in eine kleine Schüssel geben.
2 Teelöffel Honig zum geriebenen Apfel hinzufügen.
3-4 Teelöffel Currypulver hinzufügen.
1/2 - 1 Esslöffel Salz hinzufügen.
Unterrühren.
Die Gewürzmischung in den Wok geben.
Kurz unterrühren und 10 Minuten kochen lassen.
1-2 Esslöffel Kartoffelstärke in 3-5 Esslöffel Wasser auflösen.
Die Flüssigkeit in den Wok zugeben.
Mit Salz abschmecken.
Die Hitze ausschalten.
Mit gekochtem Reis servieren.

Beschreibung

Karē raisu ist japanisches Curryreis; eines der beliebtesten Gerichte in Japan. Japanisches Curry wird aus einer speziellen Mehlschwitze hergestellt, die aus Currypulver, Mehl oder Stärke, Apfel, Honig, Öl und anderen Aromastoffen besteht. Das Grundgemüse sind Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln. Für das Fleisch sind Rindfleisch, Schweinefleisch und Hühnchen die beliebtesten.

Zutaten

500 Gramm Rindfleisch (500-700 Gramm)
500 Gramm Reis
4 Karotten (4-6)
5 Kartoffeln
2 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
1 Äpfeln (1-2)
2 Teelöffeln Honig
4 Esslöffeln Currypulver
1 Esslöffel Kartoffelstärke (1-2 EL)
1 Esslöffel Salz (1-1,5 EL)
4 Esslöffeln Speiseöl (4-6 EL)