Indisches Eier-Curry

Indisches Eier-Curry
Zutaten vorbereiten.
10 Eier hart kochen.
Etwas abkühlen.
Ei schälen und dann beiseite legen.
500 Gramm Kartoffel schälen.
Kartoffel in 1/2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
3-4 Esslöffeln Kokosraspeln auf eine Pfanne geben.
Kokosraspeln ohne Öl/Fett rösten.
Stücke von 2 Zentimeter Ingwer hinzufügen.
1 Zwiebel in Stücke schneiden.
Zwiebelstücke in die Pfanne geben.
2-3 Knoblauchzehen hinzufügen.
1 Chili hinzufügen.
1/2-1 Esslöffel weiße Mohnsamen hinzufügen.
Gewürze anbraten bis sie beginnen zu duften.
In eine Küchenmaschine umfüllen.
1/2-1 Garam Masala hinzufügen.
1/2-1 Teelöffel Salz hinzufügen.
1 Esslöffel Tamarindenpaste hinzufügen.
Die Gewürzmischung fein mahlen.
2-3 Esslöffeln Speiseöl in einem Wok erhitzen.
Die Gewürzmischung in das heiße Öl geben.
Gewürze anbraten bis sie beginnen zu duften.
Curryblätter hinzufügen (nach Belieben).
Kurz weiterbraten.
300-400 Milliliter Hühnerbrühe hinzufügen.
Zum Kochen bringen.
Stücke von Kartoffel hinzufügen.
Kurz unterrühren.
250 Milliliter Kokosmilch hinzufügen.
So lange kochen bis Kartoffel gar ist.
Gekochte Eier hinzufügen.
1-2 Teelöffeln Kurkumapulver hinzufügen.
Etwa 5 Minuten kochen und dann die Hitze abdrehen.
Portionen vorbereiten.
Ein Ei nehmen.
Gekochtes Ei halbieren.
...
Mit gekochte Reis servieren.

Beschreibung

Indisches Eier-Curry ist unglaublich einfach zu machen. Ein paar Gewürze, Zwiebeln, Ingwer und Kokosmilch machen dieses äußerst zufriedenstellende und beruhigende Rezept für Eier-Curry, das am besten zu Fladenbrot und Reis schmeckt.

Zutaten

10 Eier
500 Gramm Kartoffeln
250 Milliliter Kokosmilch
300 Milliliter Hühnerbrühe (300-400 ml)
  Curryblätter (nach Belieben)
3 Esslöffeln Kokosraspeln (3-4 EL)
1⁄2 Esslöffel weiße Mohnsamen (1/2-1 EL)
2 Ingwer (2 cm)
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch (2-3 Zehen)
1 Chilis
1⁄2 Esslöffel Garam Masala (1/2-1 EL)
1⁄2 Teelöffel Salz (1/2-1 TL)
1 Esslöffel Tamarindenpaste
1 Teelöffel Kurkumapulver (1-2 TL)
2 Esslöffeln Speiseöl (2-3 EL)