In Ausbackteig fritierter kleiner Fisch

In Ausbackteig fritierter kleiner Fisch
Zutaten vorbereiten.
150-200 gr Mehl in eine Schüssel geben.
1 Teelöffel Salz hinzufügen.
Sie können den winzigen Fisch mit Salz bestreuen (optional).
1/2 Teelöffel Pfefferpulver hinzufügen. Salz, Pfeffer und Mehl gut mischen.
Ein wenig Bier drüber gießen ...
... und die Mischung mit einem Löffel/Gabel umrühren.
Nach und nach Bier hinzufügen und das Ganze gut vermischen, bis das gesamte Mehl von den Seiten der Schüssel aufgenommen wurden. Möglicherweise muss nicht das gesamte Bier verwendet werden oder etwas mehr Mehl hinzugefügt werden.
Speiseöl zum Frittieren in einer Pfanne erhitzen.
Fisch einzeln in den Teig tauchen ...
... und sofort in das heiße Öl geben. Und so weiter ...
Fügen Sie sie schnell hinzu, aber eins nach dem anderen, sonst bleiben sie alle in einer großen Klumpen zusammen!
Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren, wenn das Öl zu heiß wurde.
Frittieren, bis sie knusprig und goldbraun sind.
Mit einem geschlitzten Löffel entfernen ...
... und auf Küchenpapier abtropfen lassen ...
... um zu verhindern, dass sie fettig werden.
Mit jeder Sauce auf Mayonnaise-Basis servieren.

Beschreibung

In Ausbackteig fritierter kleiner Fisch ist einer der spanischen Tapas. Tapas sind kleine Portionen verschiedener Gerichte; ein appetitanregender Imbiss oder ein Snack in der spanischen küche.

Sie können jeden kleinen Fisch verwenden, den Sie als Ganzes essen können. Die besten kleinen Fische sind blaue Sardellen, die auf asiatischen Märkten zu finden sind. Hier verwende ich Ähren- oder Streifenfisch, um dieses Rezept zuzubereiten.

Zutaten

500 Gramm Ährenfisch (gesäubert)
150 Gramm Mehl (150-200 Gramm)
1 Teelöffel Salz (1-2 TL)
1⁄2 Teelöffel Pfefferpulver
250 Milliliter Bier (kalt)
  Speiseöl (zum Frittieren)